Personen

A | B | C | D | E | F | G | H | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Z |

A

B

C

D

E

F

G

H

J

K

L

M

N

O

P

R

S

T

U

V

W

Z

Johann Theodor Muncker, Ritter von

29.05.1823, Bayreuth

14.02.1900, Bayreuth

Alias: Munker


 

Kurzbiografie

Muncker studierte Theologie- und Jura in Erlangen und München. Anschließend war er Praktikant am Landgericht Bayreuth. Seit 1851 war er Rechtsrat der Stadt Bayreuth. 1. Bürgermeister war er von 1863 bis zu seinem Tod 1900. In diese Zeit fiel die Entstehung der Richard-Wagner-Festspiele, deren Verwaltungsrat er 1877 mitbegründete.

Adelsprädikat

von:


Adelstitel

Ritter von:


Lebenslauf

Beruf (Rechtsrat der Stadt Bayreuth): 1851 – 1863, Bayreuth

Beruf (Rechtskundiger Bürgermeister von Bayreuth): 1863 – 1900, Bayreuth

Beruf (Vertreter Bayreuths im Oberfränkischen Landrat): 1863 – 1900, Bayreuth

Beruf (Mitbegründung des Verwaltungsrats der Bayreuther Festspiele, darin auch Mitgliedschaft): 1877 , Bayreuth