Personen

A | B | C | D | E | F | G | H | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Z |

A

B

C

D

E

F

G

H

J

K

L

M

N

O

P

R

S

Sailer, Johann NepomukSartorius, SebastianSattler, Johann GeorgSauer, Franz MichaelSchaffner, LeonhardScharff, GeorgSchärtel, Johann AdamSchauer, Johann GeorgSchaupp, Johann Georg BenediktSchaupp, KonradSchebler, Ritter von, KarlSchell, FranzScherber, SalomonSchilling, ChristianSchindler, JosephSchirmer, ChristianSchirmer, Friedrich WilhelmSchirnding, von, Karl Ludwig ErnstSchleibtner, JosephSchlimbach, ThomasSchmid, Franz XaverSchmid, Johann NepomukSchmidt, Franz XaverSchmidt, FriedrichSchmidt, Friedrich ChristianSchmidt, Friedrich TheodorSchmidt, Johann BaptistSchmidt, Johann WolfgangSchmiedel, Nikolaus HeinrichSchmitt, GeorgSchmitt, Karl FriedrichSchmittbüttner, Johann BaptistSchneider, Eugen GeorgSchneider, Fr. Schneider, Franz Conrad JosephSchneider, IgfnazSchneiderbanger, JosephSchnürlein, Ludwig ChristophSchöntag, PeterSchöpf, ChristianSchörner, Georg NicolausSchramm, HeinrichSchrodt, Franz Joseph Gottlieb LeopoldSchrön, Christoph TheodorSchruck, KarlSchubert, Carl FriedrichSchülein, FranzSchumann, Johann KarlSchunk, WilhelmSchurk, TobiasSchuster, AloisSchuster, Franz PaulSchuster, IgnazSchuster, Johann BaptistSchwager, MichaelSchweitzer, Johann MichaelSeckendorf, Freiherr von, Karl AugustSeidenbusch, JosephSeidl, Kastulus AndreasSeifert, Joseph AdrianSeiling, Johann Georg AloisSelling, EmilSenft, KarlSensburg, Karl Philipp JakobSievert, August FerdinandSilberhorn, Edler von, GeorgSintzel, JosephSödelmeier, Johann NepomukSondermann, HermannSondinger, AlbertSondinger, Franz FerdinandSpeck, JosephSpies, von , Friedrich FerdinandSpies, von, Karl August Ernst Ludwig FerdinandSponsel, LudwigSpörlein, PeterStädler, HeinrichStadler, Johann BaptistStahler, FritzStählin, GeorgStang, CarlStapf, AndreasStaub, AndreasSteinruck, AndreasStengel, Anton WilhelmStengel, Freiherr von, FranzStengel, Freiherr von, NicolausStenglein, AlbertStenglein, Ritter von, MelchiorStöber, LudwigStrebel, Ludwig Ströble, Joseph Strößner, UlrichStrössenreuther, von, OttoStumpf, PhilippSturz, FriedrichSundahl, von, LudwigSutner, Georg Ludwig von

T

U

V

W

Z

Eugen Georg Schneider

16.09.1822, Bamberg

29.03.1880, Bamberg


 

Kurzbiografie

Schneider studierte nach dem Abitur Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München und an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen. Anschließend war er Accessist am Stadtgericht München und am Appellationsgericht Bamberg.

Lebenslauf

Beruf (Rechtskundiger Rat beim Bamberger Magistrat): 1852 – 1865, Bamberg

Beruf (Rektor der Landwirtschafts- Gewerbe- und Handelsschule zu Bamberg): 1853 – 1866, Bamberg

Beruf (Mitglied des Landrats von Oberfranken): 1863 – 1866, Bayreuth

Beruf (Bürgermeister von Bamberg): 1865 – 1877, Bamberg

Beruf (Mitglied der Kammer der Abgeordneten in Bayern für den Wahlkreis Bamberg): 1867 – 1869, München