Personen

A | B | C | D | E | F | G | H | K | L | M | N | O | P | R | S | T | V | W | Z |

A

B

C

D

E

F

G

H

K

L

M

N

O

P

R

S

T

V

W

Z

Franz Ludwig Hornthal, von

1860, Hamburg

27.06.8133, Bamberg


 

Adelsprädikat

von: 1815


Lebenslauf

Sonstiges (Übertritt vom Judenthum zum Römisch-Katholischen Christentum): 1779 , Bamberg

Beruf (): ca. 1806 , Bamberg

Beruf (Leitung der Aufnahme und Zuordnung der Nürnberger Stadt- und Staatsschulden): 1807 , Nürnberg

Beruf (Bürgermeister von Bamberg (erster Inhaber dieses Amtes nach der Inkraftsetzung der Verfassung von 1818)): 1818 – 1821, Bamberg

Beruf (Mitglied der Abgeordnetenkammer): 1819 – 1825, München

Beruf (Präsident des Landrats des Obermainkreises): 1829 – 1832, Bayreuth


Konfessionen

Römisch-katholisch: 1779 –

Jüdisch: 1779 – – 1779


Werke

Literatur: Darstellung der Ereignisse bey dem vom Herrn Fürsten von Hohenlohe zu Bamberg unternommenen Heilversuchen, wie sie sich in Wahrheit zutrugen
– , Bamberg

Literatur: Werden die deutschen Bundesfürsten überhaupt, insbesondere die constituionellen, an einem feindlichen Einfall am Kriege wider Spanien Theil nehmen?
– , Nürnberg

Literatur: Werden die deutschen Bundesfürsten überhaupt, insbesondere die Konstitutionellen, in die innern Angelegenheiten Frankreichs sich einmischen - an einem allenfallsigen Kriege gegen Frankreich Theil nehmen?
– , Nürnberg

Literatur: Zur Kritik der Verfassungsurkunde des Königreichs Bayern
– , Bamberg


Genealogie